Campus Nord "Grüne Amöbe"

Die Freianlagen des Forschungs- und Laborgebäudes für Lebenswissenschaften wurden als Teil des Campus der Humboldt Universität Berlin repräsentativ, unter Berücksichtigung der Belange der Denkmalpflege und des Bestandes umgestaltet. Durch die Verwendung von großformatigen Natursteinplatten und geschliffenem Terrazzoasphalt für die Platzflächen und Wegeverbindungen, sowie Einbauten als Sonderkonstruktionen ist ein hochwertiger Freiraum realisiert worden. Die wiederhergestellte historische Umfahrt aus Großsteinpflaster und die zentrale Rasenfläche dienen als Verbindungsglieder der verschiedenen Campusgebäude.

 

BMWi
BMWi
BMWi
BMWi
BMWi
Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5 Text